Es ist nicht immer nachzuvollziehen: Warum eine Webseite warten oder pflegen?
Die Webseitenelemente in WordPress werden fortlaufen modifiziert und erweitert. Deswegen ist es hier wichtig immer auf dem Neuesten Stand zu bleiben. Sollte man hier ein paar Monate nichts gemacht haben tritt ein hoher Aufwand auf. Manchmal kann es auch dazuführen, dass die Webseite nicht mehr richtig funktioniert oder Fehlermeldungen erscheinen. Ob ein PHP Update oder ein WordPress Update ist hier dann ziemlich egal. Alles muss kompatibel zueinander sein. Bei manchen Hosting-Unternehmen bezahlen Sie zudem noch höhere Beiträge, wenn Sie nicht auf eine höhere PHP-Version umsteigen und er noch die alte Version (Supported Version) bereitstellen muss.

Oft treten Fehler auf wie z.B. die SSL Verschlüsselung ist nicht mehr gültig. Das ist dann besonders peinlich wenn sie unbedingt eine verschlüsselte Seite wie einen Online-Shop betreiben. Dann ist schnell eine Aktion notwendig, die unnötigen Stress verursacht.

Kosten der Wartung und Pflege

Rechnen Sie beim Erstellen einer neuen Webseite ebenso mit diesen Kosten, die sich ca. auf 25-50€ netto monatlich belaufen.
Dies ist natürlich abhängig vom Seiten- und Funktionsumfang ihrer Webseite.
Eine Webseite ist mittlerweile wie ein Computer zu betrachten. Ohne die entsprechenden aktualisierten Programmelemente kann es zu Sicherheitslücken und Funktionsschwierigkeiten kommen. Dies kann dann gerade in einem Online-Shop zu Umsatzausfällen führen. Oder im Bereich von Sicherheitslücken ein kompletter Ausfall der Webseite unter Umständen von Tagen.

Damit diese Probleme nicht auftreten, machen sie und ihr Webseiten-Administrator einen Plan, wann und wie die Webseite in regelmäßigen Abständen zu aktualisieren ist. In vielen Fällen können Sie dies auch bei einer Aktualisierung des Inhalts in die Wege leiten.

Wo sollte ein Profi unterstützen?